GAME CITY 2015 – 9. Vienna Games Conference F.R.O.G. zum Thema “ Inter/play”

Die GAME CITY ist bekannt für die Betrachtung des Themas Gaming aus den verschiedensten Perspektiven. Darum liegt auch bei der diesjährigen GAME CITY zwischen dem 2. und 4. Oktober 2015 ein Fokus auf der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema. Plattform hierfür ist die heuer zum neunten Mal stattfindenden Fachtagung Vienna Games Conference F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming), die wie im vergangenen Jahr öffentlich und kostenfrei zugänglich ist.

Beim diesjährigen Motto „inter/play“ stehen die Zwischenräume und Wechselspiele zwischen unterschiedlichen Spielwelten, den formalen Spielen der Kinder und Junggebliebenen, sowie den informellen Spielen unserer Gesellschaft in ihrer Alltagswelt im Vordergrund. „Digitale Spiele haben längst den Sprung von den virtuellen Spielräumen in unsere Kultur geschafft. Dabei interessieren uns dieses Jahr unter dem Motto „inter/play“ besonders die Wechselspiele zwischen Spiel, Kultur und Gesellschaft“, so Dr. Konstantin Mitgutsch, Organisator F.R.O.G und Forscher am MIT in den USA.

Die Veranstaltung soll Antworten auf die Fragen geben, wie sich Regelmechaniken im digitalen Raum mit gesellschaftlichen und kulturellen Herausforderungen unserer Zeit verzahnen, wo vermischt sich Virtuelles mit Realem und welche neuen Wege werden dadurch geebnet und wie werden diese Möglichkeiten der Kommunikation wahrgenommen, um mit Institutionen der Politik und Massenmedien in Dialog zu treten.

Internationale Keynote-Speaker und Österreichische ExpertInnen werden im Rahmen der Tagung die unterschiedlichsten Facetten des Themas behandeln. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem „Critical Play Workshop“ in Kooperation mit der Akademie der Bildenden Künste und abgerundet mit dem „FROG Student Day“ am 04. Oktober, organisiert von der Donau Universität Krems. Als Keynote Vortragende konnte man niemand geringeren als die US-Designexpertin Colleen Macklin (Professorin für Mediadesign an der Parsons The New School for Design und Mitbegründerin und Co-Direktorin PETLab, New York) und Scott Nicholson (Professor und Direktor, Game Design and Development Program Wilfred Laurier University, Brantford, Ontario) gewinnen und Lea Schönfelder (Flaregames, Karlsruhe) gewinnen.

Weitere Highlights sind Vorträge und Diskussionsrunden von und mit Forschern wie Wolfie Christl (Cracked Labs, Wien), Ernst Strouhal (Universität für angewandte Kunst, Wien), Fares Kayali (Technische Universität, Wien), Jonas Linderoth (University Göteborg)  und Dr. Konstantin Mitgutsch (Massachusetts Institute of Technology; Playful Solutions).

Die neunte Vienna Games Conference – die internationale Fachtagung F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming), veranstaltet vom österreichischen Bundesministerium für Familien und Jugend (Bmfj), wienXtra, Playful Solutions und der Donau Universität Krems, bildet den wissenschaftlichen Teil der GAME CITY. Die Fachtagung findet öffentlich und ohne Eintrittspreis im Stadtsenatssitzungssaal im Wiener Rathaus statt. Die Option auf Platzreservierung sowie das ausführliche Programm gibt es unter: http://frogvienna.at

Wann: 2.-4. Oktober 2015
Wo: Stadtsenatssitzungssaal, Wiener Rathaus

Über GAME CITY 2015
Die GAME CITY verwandelt vom 2.-4. Oktober 2015 zum neunten Mal das Wiener Rathaus in einen international beachteten Hotspot der Videospiel-Branche. Im Vorjahr erreichte das Gaming-Event einen Rekord von 69.000 BesucherInnen. Auf europaweit einzigartige Weise verbindet die GAME CITY die Ausstellung und das Ausprobieren aktueller Spieletitel mit der Diskussion und Beratung rund um den Umgang mit Computerspielen und Medienkompetenz. Im Rahmen der GAME CITY gibt es eine eigene wienXtra-Kinderzone für Familien und Kinder ab vier Jahren und die Fachtagung F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming) mit internationalen ExpertInnen.

Auch interessant:

Elden Ring Cover

Neuer Trailer zu ELDEN RING zeigt Spielmechaniken im Detail

BANDAI NAMCO Europe und FromSoftware veröffentlichen einen neuen Trailer zu ELDEN RING und geben genauere Einblicke in …