gamelover Disney Infinity 2.0 Marvel Super Heroes

Disney Interactive bringt Superschurken ins Universum von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes

Disney Interactive kündigt heute offiziell an, dass ein Trio bekannter Superschurken in die Welt von Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes vordringt: Ronan der Ankläger aus dem neuen Kinohit „Guardians of the Galaxy“, Green Goblin aus dem „Spider-Man”-Universum sowie der berüchtigte Loki, Gott des Bösen aus „The Avengers”. Ganz gleich, ob sie ihre monströsen Kräfte für das Böse in ihren jeweiligen Playsets, der neuen Toybox 2.0 oder den neu verfügbaren Toybox-Spielen einsetzen, mit diesen Superschurken wird man rechnen müssen.

Weitere Highlights:

  • Ronan: Mit seiner universellen Waffe und vollkommener Skrupellosigkeit ist Ronan der Ankläger im Toybox-Modus ebenso unaufhaltsam wie im Kinofilm „Guardians of the Galaxy“, der ab dem 28. August in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Tarnung, Energiestöße und übermenschliche Kraft sind Teile des mächtigen Arsenals, das Ronan zur Verfügung steht, und beflügeln seinen Eifer, der mächtigste Schurke der Galaxie zu werden.
  • Green Goblin: Bewaffnet mit Kürbisbomben nutzt der teuflisch-geniale Goblin seinen Elektroschock-Handschuh, um in der Welt von Spider-Man seine Gegner in die Knie zu zwingen. Übermenschliche Stärke, spektakuläre Sprünge und die Fähigkeit, seine Bomben in noch stärkere Bolas zu verwandeln, machen ihn zu einer nicht zu unterschätzenden Gefahr für Symbionten und Superhelden gleichermaßen.
  • Loki: Auch der Gott des Bösen steht den Spielern zur Verfügung, wenn sie als Loki in Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes antreten. Ob er nun Thor und Hulk im Avengers-Playset auf die Probe stellt oder im Toybox-Modus nach Schätzen sucht, Loki hat immer noch ein Ass im Ärmel. Wenn er seine Gegner mit dem mächtigen Zepter niederstreckt oder zur Ablenkung Projektionen von sich erzeugt, ist eines klar: Loki ist ein Schurke zum Liebhaben. Selten hat böse sein so viel Spaß gemacht!

Die Superschurken-Figuren für Disney Infinity 2.0: Marvel Super Heroes (USK ab 12 Jahren), werden im Herbst erhältlich sein. Weitere Charaktere werden in den kommenden Monaten angekündigt.

Am 28. August startet Guardians of the Galaxy, die spektakuläre 3D-Kinoversion der verrücktesten Comichelden aller Zeiten in den deutschen Kinos. Guardians of the Galaxy erzählt die Geschichte einer Gruppe von Außenseitern im Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Als der intergalaktische Vagabund Peter Quill (Chris Pratt), durch einen dummen Zufall bei seinem letzten Beutezug ahnungslos eine mysteriöse Super-Waffe stiehlt, macht er sich damit unteranderem zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon (Bradley Cooper), dem intelligenten Baummenschen Groot (Vin Diesel), der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora (Zoe Saldana) und dem raffinierten Drax the Destroyer (Dave Bautista). Zusammen versuchen sie das Universum zu retten, denn irgendjemand muss den Job ja machen!

Die Animationsserie „Der ultimative Spider-Man” ist ab 06. September immer samstags und sonntags um 10:50 Uhr im Disney Channel zu sehen und läuft zusätzlich immer samstagabends nach dem Disney Channel Lieblingsfilm.

Auch interessant:

Ubisoft+ Logo

Der Abo-Service von Ubisoft wird Multi-Plattform und startet in einer Beta auf Stadia und Amazon Luna

Ubisoft kündigte an, dass der Abo-Service von Ubisoft unter dem neuen Namen Ubisoft+ ein Multi-Plattform-Modell erhält. Nutzer …