gamelover Titanfall Cover

Titanfall Test

System: Xbox 360, Xbox One, PC

Erscheinungsdatum: bereits erschienen

Im Weltall hängt mal wieder der Haussegen schief, denn der Schwerindustriekonzern IMC liegt sich mit den Grenzmilizen in den Haaren. Der Grund der militärischen Auseinandersetzungen sind wie so oft die Rohstoffe. Diese benötigt der IMC-Konzern nämlich in nicht endend wollendem Umfang für den Bau der Titanen – turmhohe Mehrzweckroboter – mit deren Unterstützung sich die Menschen im Universum breit machen, um andere Planeten um deren Rohstoffe zu erleichtern.

gamelover Titanfall 4

So knapp und gut die Geschichte zu Titanfall, dem ersten Titel von Respawn Entertainment, einem neuen Studio, das von ehemaligen Call-of-Duty Entwicklern mit der Vision gegründet wurde, ein neuartiges Online-Multiplayer-Erlebnis zu schaffen. Die spielentwicklerische Herkunft merkt man dem Titel auch gleich an. Das meine ich jedoch auf eine positive Weise, denn Titanfall spielt sich vertraut aber trotzdem frisch. Das Spielprinzip wurde komplett ausgemistet und vom „Individualisierungsmüll“ anderer Multiplayer-Online-Shooter bereinigt. Die Anpassung des Piloten, wie unser Alter-Ego in Titanfall heißt, als auch unseres Titanen wurden nach dem Prinzip „Keep it simple“ gehalten und gehen schnell und unkompliziert von der Hand. Diese „Simplifizierung“ gefällt mir sehr gut.

gamelover Titanfall 1

Titanfall bietet im Mehrspieler-Modus die klassischen Modis, wie etwa Capture the Flag, Team Deatmatch (auch mal nur im Titanenanzug) oder das Einnehmen und Bewachen strategischer Punkte. Bist du nicht in einem Mech unterwegs ist dein Charakter standardmäßig mit einem Jetpack ausgerüstet, mit dem man atemberaubende Sprünge hinlegen, an Hausmauern laufen oder für sehenswerte Parkour-Einlagen sorgen kann. Diese einzigartigen Bewegungsmöglichkeiten machen das Spiel im Unterschied zu anderen Shootern sehr schnell. Das bedeutet leider auch, dass man vor allem am Anfang, wo man mit der Steuerung und den Maps noch nicht so vertraut ist oftmals den Pixeltod stirbt. Anders als bei anderen Titeln dieses Genres kam jedoch kein Frust auf, sondern eher Motivation mein Können zu verbessern. Ist die Eingewöhnungsphase jedoch überstanden, fühlt sich Titanfall wie eine Achterbahnfahrt an. Adrenalin, Spaß und Lust auf eine neue Runde lassen dich nicht mehr los.

gamelover Titanfall 3

Eine witzige Idee ist auch, dass man von NPCs im Kampf unterstützt wird. Diese stellen zwar keine wirkliche Gefahr für die eigene bzw. feindliche Lebensleiste dar, tragen aber sehr zur Atmosphäre des Spiels bei, weil dadurch immer etwas auf der Map los ist. Eine weitere Innovation sind die Burn-Cards. Wenn du Herausforderungen meisterst, schaltest du Sammelkarten frei. Diese beinhalten strategische Vorteile, wie etwa kürzere Bauzeiten für deinen Titanen, eine stärkere Waffe, Hacks für NPCs, usw. Drei dieser Karten kannst du dir in den Kampf mitnehmen. Segnest du das Zeitliche, kannst du eine dieser Burn-Cards aktivieren und deren Eigenschaft in die nächste Runde mitnehmen. Dadurch hast du in dieser Runde einen strategischen Vorteil – eine sehr coole Idee.

gamelover Titanfall 2

Die große Stärke von Titanfall sind natürlich die Titanen. Es macht enormen Spaß seinen Titanen anzufordern und ihn nach wenigen Sekunden großartig inszeniert vom Himmel fallen zu sehen. Dann steigt auch das Adrenalin im Körper, weil man weiß, dass man nun seinen eigenen Panzer auf zwei Beinen als Unterstützung im Kampf an seiner Seite hat. Das Steuern des metallenen Riesen macht enormen Spaß und gehört für mich zu einem Highlight in meiner persönlichen Spielgeschichte. Sobald man einen Titanen angefordert hat kann man sich für drei Optionen entscheiden. Entweder man setzt sich selber ans Steuer und beharkt seine Gegner mit schwerem Kaliber, oder man aktiviert per Digipad den KI-Wach- bzw. -Folge-Modus. Beim KI-Wach-Modus bleibt der Mech an seiner Position stehen und feuert auf alles was sich in seiner Umgebung bewegt und nach Feind aussieht. Mein persönlicher Favorit ist der KI-Folge-Modus. Dabei folgt dir dein Titan auf Schritt und Tritt und feuert dabei aus allen Rohren. Das macht besonderen Spaß wenn man als Pilot die Gebäude von innen von Gegner befreit, während dein Titan auf der Straße für Recht und Ordnung sorgt. Um auch im Titanen-Modus für taktische Momente zu sorgen hat Respawn Entertainment für drei unterschiedliche Roboter-Modelle gesorgt. Diese reichen vom stark gepanzerten, langsamen Modell bis hin zum dünn gepanzerten, wendigen Modell.

gamelover Titanfall 5

Fazit: Titanfall setzt neue Maßstäbe im Bereich Mehrspieler-Online-Shooter und motiviert die Konkurrenz endlich dazu wieder mehr in Innovationen zu denken, als jedes Jahr die X-te Version ihres Spiels zu veröffentlichen – Kauftipp!

Auch interessant:

Elden Ring Cover

Neuer Trailer zu ELDEN RING zeigt Spielmechaniken im Detail

BANDAI NAMCO Europe und FromSoftware veröffentlichen einen neuen Trailer zu ELDEN RING und geben genauere Einblicke in …