gamelover Turtle Beach

Turtle Beach gibt Partnerschaft mit Respawn Entertainment und Electronic Arts bekannt

Turtle Beach bestätigte heute ein neues Abkommen mit Respawn Entertainment und Electronic Arts, Inc. und wird für mehrere Plattformen ein Titanfall-Gaming-Headset auf den Markt bringen. Spieleentwickler Respawn Entertainment und Turtle Beach arbeiten gemeinsam am Design des Titanfall-Headsets, das mit Oberflächenbearbeitung und unverkennbaren Motiven aus dem neuen Spiel aufwarten wird. Das Headset wird rechtzeitig zum Titanfall-Launch erscheinen, das im März 2014 für Xbox One, Xbox 360 und PC veröffentlicht wird.

Titanfall kann bereits jetzt mehr als 80 begehrte Kritiker-Auszeichnungen aus aller Welt für sich verbuchen und begeistert seine Fans mit nervenaufreibendem First-Person-Gameplay, bei dem Elite-Piloten und agile, schwer gepanzerte 8-Meter-Titanen aufeinander treffen. Geschaffen von einem der Call of Duty-Mitentwickler und weiteren Top-Designern des Call of Duty-Franchise, liefert Titanfall eine brandneue Online-Spielerfahrung, die flüssige, rasante Mehrspieler-Action mit heroischen Momenten verbindet, die man aus klassischen Kampagnen-Modi kennt.

Turtle Beachs Multi-Plattform-Gaming-Headsets sind für den Einsatz mit Spielkonsolen, Windows-PCs, Macs und Mobil-Geräten konzipiert. Turtle Beachs neue Produktlinie offiziell lizenzierter Xbox One-Headsets – das XO FOUR und XO SEVEN – erscheint voraussichtlich im ersten Quartal 2014.

„Turtle Beach fühlt sich geehrt, mit den kompetenten Teams von Respawn Entertainment und Electronic Arts an dem Titanfall-Headset für die Fangemeinde zu arbeiten“, so Bob Picunko, Chief Marketing Officer bei Turtle Beach. „Wir freuen uns auf die Arbeit mit Electronic Arts und unseren Handelspartnern – und den Start eines der größten Next-Gen-Events des Jahres.“

Turtle Beach produziert und vertreibt kabelgebundene und kabellose Headsets für PC, Videospiel- und mobile Plattformen. Die breitgefächerte Headset-Produktpalette des Unternehmens vereint Qualität mit Innovation im Audiobereich. Verbraucher schätzen an Turtle Beach-Headsets vor allem die intensivere Spielerfahrung und Vorteile beim kompetitiven Gameplay. Gemessen in Dollarumsätzen stammten im November 7 der 10 bestverkauften Gaming-Headsets 2013 von Turtle Beach.

Auch interessant:

Ubisoft+ Logo

Der Abo-Service von Ubisoft wird Multi-Plattform und startet in einer Beta auf Stadia und Amazon Luna

Ubisoft kündigte an, dass der Abo-Service von Ubisoft unter dem neuen Namen Ubisoft+ ein Multi-Plattform-Modell erhält. Nutzer …