Home / gamelover news / Capcom mit LOST PLANET 3 und DMC DEVIL MAY CRY auf der Game City 2013 in Wien | gamelover news
LOST PLANET 3 und DMC DEVIL MAY CRY im Wiener Rathaus!

Capcom mit LOST PLANET 3 und DMC DEVIL MAY CRY auf der Game City 2013 in Wien | gamelover news

gamelover Game City LogoDMC DEVIL MAY CRY

Dante aus DMC ist ein junger Mann ohne jeglichen Respekt vor Autoritäten und der Gesellschaft im Allgemeinen. Er weiß, dass er kein Mensch ist und ebenso wenig den Dämonen gleicht, die ihn sein Leben lang gepeinigt haben. Gefangen zwischen den Welten, fühlt er sich wie ein Ausgestoßener.

Dante ist in verschiedenen Institutionen, Waisenhäusern und Erziehungs- und Pflegeheimen aufgewachsen, doch diese wurden maßgeblich von Dämonen geleitet. Dementsprechend hatte er unter Gewalt und Folter zu leiden. Aus diesem Grund hat Dante tiefen Hass gegenüber Dämonen und Machthabern entwickelt, versucht jedoch unerkannt zu bleiben. Er stellt sich auf die Seite der Opfer und Unschuldigen, die von der Gesellschaft ungerecht behandelt werden.

Rebellion und Ebony & Ivory

Im Spiel
Sein Vater Sparda gab Dante das Schwert Rebellion, um sich mit dieser Waffe gegen die Dämonen zur Wehr zu setzen, die ihn jagen. Wie Dante jedoch in den Besitz von Ebony & Ivory gekommen ist oder woher sie stammen ist unbekannt.

Design-Ethos
Mit der Design-Philosophie hinter Rebellion und Ebony & Ivory soll der Eindruck vermittelt werden, dass sie vor langer, langer Zeit erschaffen wurden und seither unzählige Dämonen zurück in die Hölle geschickt haben.

Ebony & Ivory verfügen einerseits über gerade, sauber ausschauende Läufe, die den Eindruck heutiger Schusswaffen erwecken. Andererseits verschafft die verzierte Prägung den Pistolen etwas Mystisches und Einzigartiges. Im Hinblick auf den Griff ist ersichtlich, dass die beiden Waffen einen eher Flüssigkeits-ähnlichen Look haben – dies verhilft ihnen natürlich zu einem noch mystischer und dämonischer wirkenden Design.

DmC Devil May Cry istfür Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich.

LOST PLANET 3
Die Lost Planet-Serie schlägt Anfang 2013 ein neues Kapitel für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows PC auf. Charakteristisch für seine extremen und unvorhersehbaren Wetterbedingungen, kehrt das serientypische Klima rauher als jemals zuvor zurück. Lost Planet 3 bringt neue Wahrheiten über den verlorenen Planeten und die kolonialgeschichtlichen Hintergründe von E.D.N. III ans Licht.

In Lost Planet 3 feiert Jim sein Debüt, seines Zeichens Fahrer einer gigantischen Fördermaschine, der die Erde verlässt, um auf E.D.N.III einem gefährlichen aber gleichzeitig lukrativen Auftrag nachzugehen. Er steht im Dienst von Neo-Venus Construction (NEVEC), einem Unternehmen, das den Planeten auf die Kolonialisierung vorbereitet. Zusammen mit seinen Kollegen auf der Basis Coronis beginnt er mit der Bestandsaufnahme des unerforschten Terrains und entnimmt Proben der planetarischen Energievorräte – Thermalenergie.

NEVECs bestehende Reserven an Thermalenergie neigen sich dem Ende zu, so dass das Schicksal der Coronis-Mission einzig und allein im Aufspüren natürlicher Energiequellen liegt.

Dieser einmaligen Chance ist sich Jim bewusst: In der Hoffnung auf einen üppigen Zahltag und ein Früh-Ticket nach Hause zu seiner Familie, betritt er die unwirtlichen Umgebungen und stellt sich der Bedrohung durch die einheimischen Akriden.

Aus der Not eine Tugend gemacht: In seiner zweiten Heimat bedient sich Jim einer reichhaltigen  Auswahl an Werkzeugen, die ihm Sicherheit geben, ihm bei der Bewerkstelligung seines Auftrages behilflich sind sowie Schutz vor dem sich ständig wechselnden Klima gewährleisten.

Lost Planet 3 liefert ein variantenreiches Gameplay-Repertoire, darunter Feuergefechte zu Fuß und intensive First-Person-Action. Mit einer Vielzahl an Multiplayer-Modi sowie einer mitreißenden  Einzelspielererfahrung tauchen Spieler in Lost Planet 3 noch tiefer ins Lost Planet-Universum ein und dringen weiter in die dunklen Geheimnisse von E.D.N. III mitsamt seiner einzigartigen und dynamischen Umgebungen vor.

Features:
• Rückkehr zu extremen Wetterbedingungen – Mit Lost Planet 3 kehrt die Serie zurück zu seinen Wurzeln und liefert auf E.D.N. III ein dynamisches Schlachtfeld, das gefährlicher ist als jemals zuvor. Das ständig wechselnde Klima benötigt dabei eine jeweils unterschiedliche Spielweise.

• Mut gegenüber dem Schrecken – Spieler übernehmen die Rolle des rauhbeinigen Montage-Arbeiters Jim, der in seine risikoreichen Auftrag unter widrigen Bedingungen sein Leben für die Gefahrenzulage riskiert, um zu seiner Familie nach Hause zurückzukehren.

• Fern der Heimat die Not zur Tugend gemacht – Spieler schützen sich mit ihrer Ausrüstung vor den
gegnerischen Akriden und den unvorhersehbaren Eisstürmen auf E.D.N.III. Ausgestattet mit einem Sortiment an Werkzeugen lernen Spieler, dieses vorhandene Inventar zu ihrem Vorteil und zu ihrem Überleben zu nutzen.

• Gameplay-Vielfalt – Spieler erleben eine Mixtur aus First-Person-Kampf in der Rohstoff-Fördermaschine als auch Third-Person-Feuergefechte, wenn sie zu Fuß unterwegs sind.

• Intensive, kinoreife Spielerfahrung – Mit der Unreal Engine 3 entwickelt, präsentiert Lost Planet 3 ein
visuell beeindruckendes und einzigartiges Terrain, welches das Gameplay maßgeblich beeinflusst.

• Tödliche Gegner – Die Akriden sind zurück, größer und böser als jemals zuvor und nur durch ein taktischeres Vorgehen zu besiegen.

Auch interessant:

gamelover Fritz!Fon

FRITZ!Fon C5 | Test

Nachdem nun die neue FRITZ!Box im Haus meiner Eltern brav und verlässlich Ihre Arbeit verrichtet, …

shopify
stats